Gymnastik für Fitness und Wohlbefinden

Gerne informieren wir über Angebote aus den Bereichen Kräftigungsgymnastik, Herz-Kreislauftraining und der präventiven Gymnastik.
Anmeldung nicht erforderlich, allerdings gibt es eine begrenzte Teilnehmeranzahl von 20 Personen!

Kosten: Teilnahme ist kostenpflichtig! Gymnastikeinheit à 50 Min. € 7,90
Oder in der Fitnesskarte (3-Monate, 6-Monate, 1 Jahr) inbegriffen!

Achtung: An Feiertagen finden keine Gymnastikstunden statt.

Nähere Informationen unter der Tel – Nr.: 02252/450 30-8352 

Gymnastikplan (gültig ab 01. Juli 2019)

 

9.00 Uhr

10.00 Uhr

17.30 Uhr

18.30 Uhr

19.30 Uhr

MO

Bodywork
Marius

Rückenfit
Marius

Haltungsorientiertes Krafttraining
Lucas

Bodyshaping & more
Melinda

Rücken & Yoga
Ingrid

DI

Bodywork
Christina

Vinyasa Yoga
Christina

Rücken & Stretch
Brigitte

Bodyshaping & more
Melinda

Zumba
Beatrix

MI

Wellgym (75 Min.)
Ewa

10.30 Uhr
Haltungsorientiertes Krafttraining

Lucas

Rückenfit
Sandra

Faszien-Fit
Sandra

Fit & Fun
Sandra

DO

Bodyfit
Christina

Yin I Yang Yoga
Christina

Rücken & Osteo
Brigitte

All In Gym
Ingrid / Sita

 

FR

BBPO
Monika

Rückengym.
Monika

Dance Aerobic
Marius

Bodywork & Rückenfit
Marius

 

SA

Kräftigendes Yang Yoga
Victoria

Entspannendes Yin Yoga
Victoria

     

SO

Lebendiger Rücken
Nina

Latin Jazz
Nina

     

 

Um Ihren Körper zu schützen, tragen Sie bitte feste Sportschuhe.
Benutzen Sie bitte die Gymnastikmatten mit einem Handtuch als Unterlage.

PDF-Downloads

Stundenbeschreibungen ALLGEMEIN

All in Gym., Fit & Fun (50 Min.)

Ein Ganzkörpertraining, das die Kraft, die Flexibilität und die Selbstwahrnehmung stärkt.

„BBP - Bauch,Beine,Po“ (50 Min.)

Durch gezielte Kräftigungsübungen festigen Sie die Muskeln von Bauch, Bein und Gesäß

„Bodywork&Rückenfit, Bodywork, Bodyfit“ (50 Min.)

Spezielle Kräftigungsstunde für den ganzen Körper.

„Bodyshaping & more“, "Körperformende Vitalstunde" (50 Min.)

Ganzkörperworkout mit effektivem Tiefentraining. Bodyshaping steigert die Ausdauer und regt den Stoffwechsel an. Callanetics kräftigt Muskelgruppen, verbessert die Körperhaltung ohne den Rücken zu belasten.

„Dance Aerobic“ (50 Min.)

Spaß und Bewegung mit mitreißender Musik. Kleine gut erlernbare Choreografien.

„Faszien-Fit", "Rückenfit"

Spezielles Training für unser größtes Sinnesorgan - unsere Faszien. Steigern Sie Wohlbefinden, Beweglichkeit und Leistungsfähigkeit.

„Haltungsorientiertes Krafttraining“ (50 Min.)

Kräftigungsübungen mit haltungsorientiertem Schwerpunkt.

„Wellgym“ (75 Min.)

Sanfte Präventionsgymnastik hilft Ihnen, körperlichen Schwachpunkten durch entsprechendes Muskeltraining entgegen zu wirken

„Rückengym.","Rücken&Stretch","Rücken&Osteo“, "Gesunder Rücken" (50 Min.)

Haltungs-. Dehnungs- und Kräftigungsübungen, Übungen mit Zusatzgeräten, ...

„Pilates“ (50 Min.)

Verbesserung der Koordination, Konzentration, Atmung und Körperhaltung.

„Line Dance“ (50 Min.)

Line Dance ist für alle Altersstufen geeignet. Ein Tanzpartner ist nicht erforderlich.
Line Dance ist eine eigenständige Tanz Art, die zu den American Line & Western Dances gehört. Meist wird auf Country und New Country Music getanzt, aber auch zu Irish Folk Music, Oldies oder zu modernen Liedern aus fast jeder Musikrichtung.

Es wird in Linien neben- und hintereinander getanzt. Für jeden Tanz gibt es eine festgelegte Schrittfolge, meistens mit Richtungswechseln und regelmäßigen Wiederholungen. Dabei sollten die Tänzer möglichst synchron dieselben Schritte ausführen und gleichzeitig und gemeinsam die Richtung ändern.

Schrittfehler beim Tanzen sind nicht schlimm, man reiht sich einfach wieder ein und tanzt weiter!

Step Aerobic (50 Min.)

Bei dieser Stunde handelt es sich um Ausdauer und Koordinationstraining mit einem Zusatzgerät, dem “ Stepbrett“.
Dieser Kurs ist für alle Teilnehmer, die noch keine oder geringe Vorkenntnisse von Step Aerobic haben, geeignet.
Grundschritte und die richtige Technik werden erlernt. Begleitet wird diese leicht choreographierte Stunde von rhythmischer Aerobic Music.  

„Zumba“ (50 Min.)

lateinamerikanisch inspiriertes Tanz-Fitness-Workout, das sich aus lateinamerikanischer und internationaler Musik und Tanzbewegungen zusammensetzt - ein dynamisches, begeisterndes und effektives Fitness-System!

Stundenbeschreibungen YOGA

„Flow Yoga“ (50 Min.)

Beim Flow Yoga werden körperliche Übungen des Yoga (Asanas) in sinnvoller Weise miteinander kombiniert. Wir üben nicht eine einzelne Form, sondern „fließen“ von Asana zu Asana. Ein wichtiger Aspekt dabei ist die Atmung. Die Bewegung erfolgt synchron mit der Atmung, beide bilden eine Einheit, sind miteinander verbunden. Flow Yoga ist ein dynamischer, kraftvoller Yoga-Stil.

„Hatha Yoga“ (50 Min.)

Hatha Yoga ist eine traditionelle Form des Yoga, bei der das Gleichgewicht zwischen Körper und Geist vor allem durch körperliche Übungen (Asanas), durch Atemübungen (Pranayama) und Meditation angestrebt wird. Hatha bedeutet Kraft, Ausdauer, Energie und ist ein Oberbegriff für ein körperbezogenes Yoga. Die Silbe „Ha“ steht für Sonne (Kraft, erhitzend), die Silbe „tha“ steht für Mond (Stille, kühlend). Im Hatha-Yoga ist das Ziel die Erlangung eines dynamischen Gleichgewichts zwischen diesen zwei Grundprinzipien. Hatha-Yoga gibt Kraft und Ruhe zugleich.

„Lunch Yoga“ (50 Min.)

Yogaübungen für die Mittagspause zum erneuten durchstarten.

„Rücken Yoga“ (50 Min.)

Yoga für den Rücken kräftigt und verbessert die Flexibilität im Rückenbereich auf Grundlage des Hatha Yoga. Es ist wichtig, die Stärken des Körpers zu spüren und seine Schwächen zu akzeptieren und zu kräftigen. Yoga-Übungen (Asanas), regelmäßig ausgeführt, können Rückenschmerzen vorbeugen, auf Stress und Muskelverspannungen beruhende Rücken-, Kopf- und Nackenschmerzen lindern oder beseitigen.

„Vinyasa Flow“ (50 Min.)

Eine dynamische Yoga Praxis in der Positionen ineinander fließen und meist mit Sonnengrüßen initiiert werden. Vinyasa Yoga synchronisiert Bewegung mit Atmung. Es werden fortgeschrittenere Positionen zum Ausprobieren und auch einfachere Variationen angeboten.

„Yin I Yang Yoga“ (50 Min.)

Yin Yoga ist ruhiger, sanfter Yoga. Im Yin Yoga geht man langsam in die Stellung, die Asana und hält die Asana etwas länger.

Yang Yoga ist dynamischer, fordernder Yoga. Im Yang Yoga geht es darum, seine Grenzen zu erweitern, dynamisch Fitness, Körperkraft, Flexibilität zu erweitern